Ob Regen oder Schnee, ob Sonne oder sonst was, arbeite ich sehr gerne draußen. Aber möglichst ohne nass zu werden. Bisher war das aber leider nicht immer möglich. Also habe ich mir ein aussen Büro aufgebaut. Ist nicht unbedingt schön aber es funzt.

Gedanken können viel schneller und konzentrierter fließen. Ein Gedanke im Raum prallt gegen die Wände und kommen störend zurück zu meinem Gehirn, spielen ping pong mit sich selbst und verwirren mich.

Draußen fliegen Überlegungen hinaus in die Welt, ins Universum. Sind dann frei und luftiger. Nur die Vögel in der Gegend antworten mir. Schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.